Reporte

Anlagensicherheits-Report

Aufzüge, Dampfkessel sowie Druckbehälter und beispielsweise Anlagen, bei denen Brand- oder Explosionsgefahr besteht, gehören in Deutschland zu den sogenannten überwachungsbedürftigen Anlagen. Nach der Betriebssicherheitsverordnung wird ihr Zustand regelmäßig von sogenannten Zugelassenen Überwachungsstellen (ZÜS) überprüft. Einmal jährlich veröffentlicht der TÜV-Verband den Anlagensicherheits-Report. In diesen fließen alle Ergebnisse der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen der Zugelassenen Überwachungsstellen ein.

Der Anlagensicherheits-Report 2021 unterstrich die Notwendigkeit der unabhängigen Sicherheitsprüfungen im laufenden Betrieb, denn:

  • 4.500 der 2020 überprüften Aufzüge (ca. 0,7 Prozent von insgesamt 637.000 Aufzügen) wiesen „gefährliche Mängel“ auf und wurden entweder umgehend ausgebessert oder vorübergehend stillgelegt.
  • 2.500 der Aufzüge wurden in diesem Zuge sofort stillgelegt, weil sie nicht umgehend repariert werden konnten.
  • 11,8 Prozent wiesen „sicherheitserhebliche Mängel“ auf, die von Betreiber:innen nachgebessert und dann erneut begutachtet werden mussten.
  • Nur 44 Prozent der überprüften Aufzüge waren mängelfrei. 

Auch bei den Anlagen, bei denen Brand- und Explosionsgefahr besteht, wurden Mängel festgestellt:

  • Bei 20,6 Prozent der untersuchten Tankstellen in Deutschland haben die Prüforganisationen „erhebliche Mängel“ festgestellt. 
  • Bei 0,1 Prozent der Tankstellen ermittelten die Prüforganisationen „gefährliche Mängel“. In diesen Fällen fordern die Prüfer:innen die Betreiberfirmen auf, die Anlage außer Betrieb zu nehmen und informieren unverzüglich die zuständige Aufsichtsbehörde.
  • Bei 24,6 Prozent der Gasfüllanlagen haben die Prüfer:innen „erhebliche Mängel“ festgestellt.

Ihre Sicherheit ist nach aktuellem Stand auf sehr hohem Niveau:

  • Mit einem Anteil von 80,7 Prozent war die große Mehrheit der Druckbehälteranlagen im Jahr 2020 „mängelfrei“.
  • 14,4 Prozent verzeichneten „geringfügige Mängel“.
  • Immerhin 4,8 Prozent der Anlagen wiesen „erhebliche Mängel“ auf, was rund 11.700 Anlagen entspricht. Und rund 250 der geprüften Druckbehälter oder 0,1 Prozent hatten „gefährliche Mängel“.
  • Insgesamt wurden 2020 243.752 Druckbehälteranlagen geprüft.

Hier geht es zur vollständigen Mängelstatistik und zum Download des REports.

 

Die Anlagensicherheits-Reporte im Überblick

 

Anlagensicherheits-Report 2021

 

Anlagensicherheits-Report 2020

 

Anlagensicherheits-Report 2019

 

Anlagensicherheits-Report 2018

 

Anlagensicherheits-Report 2017

 

Anlagensicherheits-Report 2016

 

Anlagensicherheits-Report 2015

 

Anlagensicherheits-Report 2014

 

Anlagensicherheits-Report 2013

 

Anlagensicherheits-Report 2012

 

Anlagensicherheits-Report 2011

 

Anlagensicherheits-Report 2010

Haben Sie Fragen?

Claudia Tautorus

Mitglied der Geschäftsleitung und Bereichsleiterin Industrie und Anlagentechnik

+49 30 760095-420

claudia.tautorus@tuev-verband.de