Reporte

TÜV Bus-Report

Der TÜV Bus-Report ist eine bundesweite Bestandsaufnahme über den technischen Zustand der Busse in Deutschland. Seit 2010 veröffentlicht der TÜV-Verband den Report alle zwei Jahre und gibt somit regelmäßig Aufschluss über die Sicherheit eines der meist genutzten öffentlichen Verkehrsmittel. Der vollständige Report erscheint in Kooperation mit dem Fachmagazin Omnibus-Revue.

Für den TÜV Bus-Report werten wir rund 50.000 Hauptuntersuchungen von Reise- und Linienbussen aus, die von den Prüfer:innen der TÜV-Organisationen durchgeführt wurden. Grundlage ist der amtliche Prüfkatalog für die Hauptuntersuchung (HU), in dem vom Gesetzgeber mehr als 145 einzelne Prüfpunkte vorschreibt. Anders als Pkw müssen die so genannten Kraftomnibusse mit acht oder mehr Sitzplätzen einmal pro Jahr zur HU. Zum Halbjahr kommt eine Sicherheitsprüfung hinzu, die nach drei Jahren sogar alle drei Monate stattfindet, sofern nicht die HU ansteht.

Die TÜV Bus-Reporte der vergangenen Jahre

 

TÜV Bus-Report 2020

 

Neueste Technologien erhöhen Schutz von Busreisenden

 

Reise- und Linienbusse werden sicherer

Haben Sie Fragen?

Frank Schneider

Referent Fahrzeugtechnik und Dienstleistungsinnovationen

+49 30 760095-370

frank.schneider@vdtuev.de